Archiv der Kategorie: Uncategorized

Bahnsteigneubau Töging beginnt

8. April 2017 In wenigen Tagen werden die Bauarbeiten zum barrierefreien Ausbau des Bahnhofes Töging beginnen. Die ersten Baucontainer der ausführenden Firma weisen darauf hin. Der Bahnsteig 1 wird auf eine Standardhöhe von 55 cm gebracht, um ein komfortables Einsteigen in die Züge zu gewährleisten. Besonders das „Erklimmen“ der Hocheinstiegstüren der Doppelstockwagen vom maximal 15 cm hohen Bahnsteig glich bisher einer Kletterpartie und stellte besonders für ältere Fahrgäste ein erhebliches Hindernis dar. Der Zwischenbahnsteig an Gleis 2 wurde bereits im letzten Jahr auf eine Höhe von 38 cm gebracht. Lediglich die Bahnsteigbeleuchtung ist noch fertigzustellen. An Gleis 2 halten fahrplanmäßig keine Reisezüge. Dieser wird bei erheblichen Verspätungen oder für Sonderfahrten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Bahnsteigneubau Töging beginnt

Ausschreibung schlägt hohe Wellen

15. Oktober 2013 Große Resonanz hat die Veröffentlichung der Ausschreibung des „Liniensterns Mühldorf“ in der Presse und im Internet hervorgerufen. Besonders die Tatsache, dass das Verfahren passgenau auf die Südostbayernbahn zugeschnitten wurde, hat zu allerlei Kritik geführt. Im Mittelpunkt stehen die Befürchtungen, dass auch weiterhin veraltetes Wagenmaterial und Triebfahrzeug ohne Klimaanlage und „mit Toiletten aus der Zeit des kalten Krieges“ eingesetzt werden dürfen. Die erhoffte Qualitätssteigerung über die Durchführung eines Wettbewerbsverfahrens bleibt zumindest vorerst aus. Ob die, zugegebenermaßen zuverlässigen modernisierten „Silberlinge“ und die Triebwagen der Baureihe 628 noch den heutigen Maßstäben entsprechen, bleibt dahingestellt. Auffällig ist jedoch schon, dass bei den meisten bisherigen Ausschreibungen stets Wert auf neues Zugmaterial gelegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ausschreibung schlägt hohe Wellen

BEG schreibt Linienstern Mühldorf aus – alles beim alten?

11. Oktober 2013 Wie bereits seit längerem bekannt, soll der Betrieb auf dem Netz der Südostbayernbahn, der sogenannte „Linienstern Mühldorf“, in einem Ausschreibungsverfahren neu vergeben werden. Heute wurde das Verfahren im Amtsblatt der Europäischen Union ausgeschrieben. Für viele überraschend, wird sich jedoch vorerst wohl überhaupt nichts an den bisherigen Gegebenheiten ändern. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft beabsichtigt laut Bekanntmachung, den Betrieb auch weiterhin für 5 oder 10 Jahre an die Südostbayernbahn zu übertragen. Als Hintergrund dazu wird genannt, dass in den nächsten Jahren mit Bautätigkeiten (Ausbau der Strecke München-Freilassing) zu rechnen sei und viele Bahnhöfe für den Einsatz moderner Niederflurfahrzeuge noch nicht ertüchtigt seien. Somit sind auch in den nächsten Jahren die Dieseltriebwagen der Baureihe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für BEG schreibt Linienstern Mühldorf aus – alles beim alten?

Wieder Oktoberfest-Express

21. September bis 6. Oktober 2013 An den Oktoberfest-Wochenenden und am 3. Oktober ist wieder ein durchgehender „Lederhosen-Express“ zwischen Simbach und München mit Doppelstockwagen im Einsatz. Der Zug startet in Simbach um 9.00 Uhr und kommt 10.55 Uhr in München Hbf an. Die Rückfahrt erfolgt am Hauptbahnhof um 20.28 Uhr. Der Zug erreicht Simbach wieder um 22.17 Uhr. (Archivbild)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Wieder Oktoberfest-Express

Ende eines Ausflugs

Sommer 1956 Das Ende eines Ausflugs-Tages im Jahr 1956. Soeben sind ein paar Faltboot-Fahrer von einer Tour zurück am Bahnhof Töging angekommen. Der freundliche Schaffner ist beim Ausladen aus dem Packwagen der Bauart Pw3 behilflich, an der Spitze des Zuges schnauft eine Dampflok der Baureihe 64. Der nach Mühldorf weiterfahrende Zug besteht darüber hinaus aus älteren Abteilwagen 3. Klasse mit Holzbänken.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ende eines Ausflugs

Ein kurzlebiger Einzelgänger

4. November 1953 Der zur damaligen Zeit hochmoderne Aluminium-Gliederzug VT10 551 läuft auf Gleis 1 des Bahnhofes Töging ein, um kurz darauf über das Werksgleis zu den Vereinigten Aluminium Werken (VAW) ins Inntal hinunter zu fahren. An Bord sind Wirtschaftsvertreter und Angehörige der VAW-Hauptverwaltung, die das Werk Töging besichtigen wollen. Der Diesel-Triebzug wurde im Jahr 1953 für die Deutsche Schlafwagen- und Speisewagengesellschaft, sein Pendant VT10 501 für die Deutsche Bundesbahn gebaut. Der Zug 501 verkehrte im Tagesverkehr, der abgebildete Zug 551 war als Nachtzug konzipiert. Bereits im Jahr 1956 kam das Ende für VT 10 501. Der Schlafwagenzug hielt noch bis 1958 durch. Trotz diverser technischer Probleme waren die beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein kurzlebiger Einzelgänger

Über den Kanal

21. August 2013 Gleich hinter Mühldorf überquert die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach den Innwerkkanal, kurz Innkanal genannt. Das 23 km lange künstliche Gewässer zweigt bei Jettenbach vom Inn ab und versorgt 20 km weiter das Kanalkraftwerk Töging, um nach weiteren drei Kilometern wieder in den Inn zu fließen. Das Kanalkraftwerk Töging wurde in den 1920er Jahren angelegt, um für die Töginger Aluminiumhütte Strom zu erzeugen. Die Bahn überquert den Innkanal auf einer Stahlbrücke. Die nördliche Brückenseite kann auch von Fußgängern und Radfahrern mitbenutzt werden, für die ein außen liegender Steg vorhanden ist. Rumpelt zur gleichen Zeit ein schwerer Personen- oder Güterzug über die Brücke, ist dies ein beeindruckendes Erlebnis.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Über den Kanal

Auf den Spuren des Orientexpress

1977/78 Irgendwann in den Jahren 1977 oder 1978 zieht die Diesellok 211 348 eine Reihe Ucs-Wagen vermutlich mit Aluminiumoxid beladen über Gleis 4 des Bahnhofes Töging zum VAW-Werk hinunter. Die Jahre lassen sich relativ gut eingrenzen, weil die Maschine erst ab 1977 in Mühldorf stationiert wurde und die abgebildeten Formsignale im Jahr 1978 durch Lichtsignale ersetzt wurden. Mit dem Orientexpress hat das Auftauchen dieses Zuges zwar nichts zu tun, dennoch wird die Lokomotive einige Jahre später den gleichen Weg nehmen wie der legendäre Luxuszug, der von 1883 bis 1897 durch Töging rauschte. Die 211 348 wurde im Jahr 1985 an die türkische Staatsbahn TCDD verkauft und verrichtete in der Türkei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Auf den Spuren des Orientexpress

Güter unter Dampf

vor 1968 Das im Jahr 1924 eröffnete Werk der Vereinigten Aluminium-Werke (VAW) in Töging wurde von Anfang an durch die Bahn erschlossen. Das Werk erhielt seine Rohstoffe auf der Schiene, wofür ein Damm vom Bahnhof Töging hinunter in das Inntal angelegt wurde. Bis in das Jahr 1972 war es Aufgabe der schweren Dampfloks des BW Mühldorf, das VAW-Werk zu beliefern. Besonders bei der Bergfahrt zum Bahnhof mussten sich die Maschinen dabei oft kräftig ins Zeug legen. Auf dem Bild hat die Lok der Baureihe 50 (vermutlich 50 2247) allerdings eher leichtes Spiel mit ihren acht Waggons. Der Zeitpunkt der Aufnahme ist unbekannt, muss allerdings vor 1968 datieren, weil die Lokomotive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Güter unter Dampf

10 Jahre Südostbayernbahn

30. Juni 2012 Mit einem großen Bahnhofsfest feierte die Südostbayernbahn in Mühldorf ihr 10-jähriges Bestehen. Auf die mehrere Tausend Besucher warteten zahlreiche Attraktionen. Alle gängigen Mühldorfer Fahrzeuge waren ausgestellt und konnten aus nächster Nähe besichtigt werden. Auch das Betriebswerk hatte geöffnet und das historische Stellwerk wurde mit einem Pendelzug angefahren. Zwischen Mühldorf und Waldkraiburg verkehrte eine historische Schienenbus-Garnitur und zwischen Mühldorf und Altötting kamen die Dampflokfreunde auf Ihre Kosten.

Veröffentlicht unter 218, 247, 364, 38, 798, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Mühldorf, Personenverkehr, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für 10 Jahre Südostbayernbahn

Apfelblüte

27. April 2012 Besonders im Frühling lassen sich Natur- und Eisenbahnfotografie schön verbinden. Auch an der für Eisenbahnfotografen oft nicht ganz so interessant erscheinenden Bahnstrecke Mühldorf-Simbach lassen sich dann reizvolle Motive entdecken. In Dorfen bei Töging rollt die Regionalbahn 27119 in Doppeltraktion an herrlich blühenden Apfelbäumen vorbei.

Veröffentlicht unter 628, Fahrzeuge, Personenverkehr, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Apfelblüte