Archiv der Kategorie: Simbach

Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

14. Oktober 2015 Erstmals erreichte ein Containerzug vom italienischen Hafen Triest den Bahnhof Simbach. Dabei handelte es sich um eine Probefahrt für das Kombi-Terminal Burghausen, das zukünftig auch wöchentliche Fahrten von und zum Mittelmeerhafen plant. Der „Probezug“ kam aus Triest über Villach – Salzburg und Steindorf, wo auf eine österreichische Diesellok der Baureihe 2016 umgespannt worden war. Diese brachte die zahlreichen Container bis Simbach. Ab dem Grenzbahnhof übernahm eine Lok der Baureihe 247 von DB-Schenker den Zug bis Burghausen über Mühldorf. Das wöchentlichen Container-Zugpaar wird ab Anfang 2016 allerdings nicht mehr über Simbach/Braunau, sondern über Freilassing/Salzburg verkehren. Zwischen Mühldorf und Simbach fahren derzeit von Montag bis Freitag ausschließlich mehrere Kesselwagen-Züge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, 247, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Güterverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

Innbrücke Simbach-Braunau erhält neuen Anstrich

29. Juni 2015 Pressemeldung der ÖBB Korrosionsschutz – und Stahlbauarbeiten bis 31. Oktober Abertausende Züge fuhren seit ihrer Erbauung sicher und ruhig über die Eisenbahnbrücke in Braunau, welche über den Inn führt. Jetzt erhält die Stahlkonstruktion ein „Technisches Wellnesspaket“. Von Anfang Juni bis 31. Oktober 2015 wird die Eisenbahnbrücke mit einem Gerüst eingehaust und bekommt einen neuen Anstrich um wieder in neuem Glanz zu erstrahlen. Dafür erfolgen zuerst eine Entrostung der korrodierten Teile und das Reinigen mit einem Hockdruckwasserstrahl. Nach diesen Arbeiten wird die Eisenbahnbrücke dann gestrichen um gegen Witterungseinflüsse wieder fit zu sein. Zudem werden notwendige Stahlbauarbeiten durchgeführt. Kommendes Jahr erhalten die restlichen zwei Tragwerke auf der Seite Richtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Güterverkehr, Personenverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Innbrücke Simbach-Braunau erhält neuen Anstrich

Über Simbach nach Wien…

10. Juni 2014 …geht das? Ein „Selbstversuch“ zeigt: Natürlich, und zwar besser als gedacht. Von Töging aus sollte eine Fahrt mit der Familie in die Donaustadt erfolgen. Die Fahrplanauskunft der DB bringt die schnellste Verbindung ans Tageslicht: Über Simbach.   Die Grenzstadt am Inn war zu Beginn des Eisenbahnzeitalters Durchgangsbahnhof der Züge von München nach Österreich. Der legendäre Orient-Express befuhr die Strecke von 1883 bis 1897. Allmählich verlor die Eisenbahnverbindung jedoch an Bedeutung und musste den Fernverkehr an die längere Strecke über Salzburg abgeben. Seither fristet der Grenzbahnhof ein eher unbedeutendes Dasein. Durchgehenden Personenverkehr gibt es momentan nicht. Allerdings haben die Österreichischen Bundesbahnen den Verkehr zwischen Simbach und Linz im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5022, 628, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr, Simbach, Wien Westbahnhof | Kommentare deaktiviert für Über Simbach nach Wien…

Ein Monstrum auf Schienen

19. November 2013 Ein besonderer Schwertransport erreichte in der Nacht vom 18. auf den 19. November den Bahnhof Simbach. Der in Bonn gestartete Transport eines Transformators wurde auf einem Tragschnabelwagen der Bauart Uaai 838 in die Innstadt geliefert. Der Transport war mehrere Tage unterwegs, da er lediglich mit 40 km/h oder langsamer gefahren werden durfte. Auch die letzte Etappe zwischen Mühldorf und Simbach bewältigte der Zug nach Betriebsschluss, da ein Einfügen in den regulären Verkehr nicht möglich gewesen wäre. Komplettiert wurde diese besondere Leistung durch einen Gerätewagen und einen Lü-Begleitwagen. Bild: Tobias Meyer, Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung

Veröffentlicht unter Bahnhöfe, Güterverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Ein Monstrum auf Schienen

Mit Volldampf durchs Inntal

29. September 2012 Ein Sonderzug aus Nördlingen, gezogen von den beiden Dampflokomotiven 638 1301 und 18 478 (Bayerische S 3/6) sorgte für Menschenaufläufe entlang der Strecke nach Simbach. Der Zug musste in der Innstadt Töging verspätungsbedingt 45 Minuten Pause einlegen. Durch die weithin sichtbaren Rauchfahnen angelockt fanden sich zahlreiche Töginger und viele Kinder ein, um die Technik aus alten Zeiten zu bestaunen. Der Sonderzug war unterwegs ins oberösterreichische Ampflwang zu einem Dampflokfest. Eine Besonderheit ist die Bayerische S 3/6. Die 1918 von der Firma Maffei in München gebaute Schnellzug-Lok  wurde noch für die Königlich Bayerische Staatsbahn hergestellt und ist das letzte fahrbereite Exemplar dieser Gattung. Eine weitere sehr gut erhaltene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 18, 211, 38, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Simbach, Töging | Kommentare deaktiviert für Mit Volldampf durchs Inntal

„Maxima“le Power

25. August 2012 Die Baustelle auf der Bahnstrecke Mühldorf-München brachte auch ungewöhnlichen Besuch auf die Strecke Mühldorf-Simbach. Zur Abstellung in Simbach kamen ein Bauzug mit den Zugmaschinen V270.09 (ehemalige V 200 121 bzw. 221 121) und die Voith Maxima V500.14 (oder 264 009). Die Voith Maxima ist laut wikipedia „derzeit die weltweit stärkste einmotorige sechsachsige diesel-hydraulische Lokomotive“. Alle Bilder wurden freundlicherweise von Tobias Meyer (http://bahnhof-simbach.jimdo.com) zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Veröffentlicht unter 221, 264, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für „Maxima“le Power

Grenzbahnhof

16. Juli 2012 Das Ende der Bahnstrecke München-Mühldorf-Simbach markiert der Grenzbahnhof Simbach (Inn). Von dort führt die Strecke weiter über den Inn ins benachbarte Braunau. Von dort führen zwei Strecken nach Neumarkt-Kallham über Ried im Innkreis und nach Steindorf bei Straßwalchen. Die Anschlusssituation in Simbach kann durchaus als sehr dürftig bezeichnet werden. Außer den beiden durchgehenden Verbindungen München-Mühldorf-Linz ist eine Fahrt Richtung Wien über Simbach recht abenteuerlich. Die Strecke ist zwar die längenmäßig kürzeste Verbindung München-Wien, wird aber von den beiden Bahngesellschaften sehr stiefmütterlich behandelt. Eine 218 der Südostbayernbahn ist gerade als RE 969 aus München in Simbach eingelaufen und wartet auf die Rückfahrt als Regionalexpress nach Mühldorf. Bild: Tobias … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 218, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Grenzbahnhof