Archiv der Kategorie: Fahrzeuge

Ab 22. Mai 2017: Gleis 1 in Töging gesperrt

18. Mai 2017 Ab 22. Mai 2017 wird das Gleis 1 des Bahnhofes Töging für Personenzüge wegen des Neubaus des Hausbahnsteiges für etwa zwei Monate komplett gesperrt. Alle Züge verkehren in dieser Zeit vom sanierten Zwischenbahnsteig an Gleis 2. Wegen hoher Verspätung wurde dies in der Woche vor dem Start der Sperre bereits vom Regionalexpress aus München „getestet“. Während der zweimonatigen Sperre errichtet die Südostbayernbahn den Hausbahnsteig vollkommen neu. Auf 220 m Länge und 2,75 m Breite wird der Bahnsteig auf die barrierefreie Höhe von 55 cm gebracht. Ergänzt wird der Neubau durch eine modernisierte Bahnsteigbeleuchtung und drei Wetterschutzhäuschen für die Fahrgäste. Die Bahnsteigkante soll laut Südostbayernbahn durch eine neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 245, Bahnhöfe, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Ab 22. Mai 2017: Gleis 1 in Töging gesperrt

Am Kanal entlang

3. Januar 2017 Zwischen Mühldorf und Töging wurde die Bahntrasse schnurgerade angelegt und verläuft bis zum Töginger Ortsteil Höchfelden direkt am Innkanal entlang. Bei Mühldorf-Leitenfeld befindet sich die Bahnlinie noch auf gleicher Höhe wie das Wasser, ab Mühldorf-Hart vertieft sich das Gleisbett und ist durch den Kanaldamm vom Innkanal getrennt. Das künstliche Gewässer wurde zwischen 1919 und 1922 durch die Innwerk AG erbaut, also erst wesentlich später als die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach. Der Kanal wird bei Jettenbach (Landkreis Mühldorf) vom Inn abgezweigt und speist nach exakt 20 km das Kanalkraftwerk in Töging. Weitere 3 km entfernt fließt das Wasser in den Inn zurück. Durch den Bau des Kanalkraftwerkes und des zugehörigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 628, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Am Kanal entlang

Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

14. Oktober 2015 Erstmals erreichte ein Containerzug vom italienischen Hafen Triest den Bahnhof Simbach. Dabei handelte es sich um eine Probefahrt für das Kombi-Terminal Burghausen, das zukünftig auch wöchentliche Fahrten von und zum Mittelmeerhafen plant. Der „Probezug“ kam aus Triest über Villach – Salzburg und Steindorf, wo auf eine österreichische Diesellok der Baureihe 2016 umgespannt worden war. Diese brachte die zahlreichen Container bis Simbach. Ab dem Grenzbahnhof übernahm eine Lok der Baureihe 247 von DB-Schenker den Zug bis Burghausen über Mühldorf. Das wöchentlichen Container-Zugpaar wird ab Anfang 2016 allerdings nicht mehr über Simbach/Braunau, sondern über Freilassing/Salzburg verkehren. Zwischen Mühldorf und Simbach fahren derzeit von Montag bis Freitag ausschließlich mehrere Kesselwagen-Züge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, 247, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Güterverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

Der Winter zieht ein

29. Dezember 2014 Wesentlich stärker als im vergangenen Jahr hat der Winter im Inntal Einzug gehalten. Auch die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach zeigt sich verschneit. Rund um Mühldorf sammelten sich bei vielen Zügen zum Teil erhebliche Verspätungen an. Eine Regionalbahn von Simbach nach Mühldorf wurde wetterbedingt komplett gestrichen.  

Veröffentlicht unter 218, 247, 628, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Mühldorf, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Der Winter zieht ein

Letzter Einsatz für den „Rottaler Land“

13. Dezember 2014 Über die Einstellung der Direktverbindung aus dem Rottaler Bäderdreieck in Richtung Norddeutschland wurde lange diskutiert, doch am heutigen Tag hat die Bahn Ernst gemacht: Der letzte Einsatztag des Intercity „Rottaler Land“ war gekommen. Passend zu diesem Ereignis zog die etwas unschön daherkommende „218 404“ vier ebenso wenig gepflegte Intercity-Waggons von Mühldorf nach Passau, wo diese samt Verstärkung weiter als IC 1986 auf die letzte Reise nach Hamburg Altona gingen. Mit der Einstellung dieses Zuges verliert der Bahnknoten Mühldorf nach der Abbestellung des „München-Linz-Express“ seinen zweiten „Besonderen Zug“, der sich vom roten DB-Alltagsgeschäft abhob. Am Abend lief dann der letzte Intercity aus Hamburg in Mühldorf ein. Auch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 218, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Letzter Einsatz für den „Rottaler Land“

Wieder Umleitung über Mühldorf

25. bis 29. Oktober 2014 Nachdem es erst im September wegen einer Baustelle zu Umleitungen einiger Eurocity-Züge über Mühldorf kam, wiederholt sich das Geschehen. Welche internationalen Schnellzüge rund um Mühldorf beobachtet werden können, ist der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn zu entnehmen.

Veröffentlicht unter 218, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Wieder Umleitung über Mühldorf

Neufahrzeug-Parade

25. Oktober 2014 Zur Wochenendruhe abgestellt präsentieren sich fünf neue Diesellokomotiven der Südostbayernbahn vor dem Werk Mühldorf. Damit fehlen nur noch drei Maschinen bis zum Abschluss der Neubeschaffung von acht Lokomotiven. Zu sehen sind im Vordergrund die „245 008“, „245 009“ und „245 013“. Im Hintergrund dürfte es sich um die „245 010“ sowie die „245 012“ handeln.

Veröffentlicht unter 245, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Neufahrzeug-Parade

Streik der GDL mit erheblichen Auswirkungen

17. bis 19. Oktober 2014 Nachdem die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für das Wochenende einen 50-stündigen bundesweiten Streik angekündigt hatte, fuhren auch auf der Bahnstrecke Mühldorf-Simbach die Züge nicht fahrplanmäßig. Zwar wurde der Betrieb noch auf hohem Niveau aufrecht erhalten und fiel nicht, wie andernorts, komplett aus, dennoch kam es zu Einschränkungen. Laut veröffentlichtem Betriebsprogramm der Südostbayernbahn fielen am Samstag 8 Züge aus und am Sonntag fuhr nur etwa jeder zweite Zug. Dies bedeutete eine Streichung von 14 Zügen an diesem Tag.

Veröffentlicht unter 628, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Streik der GDL mit erheblichen Auswirkungen

Rangier-Oldie

9. Oktober 2014 Wie eh und je ist die Kleinlok „335 113-7“ im Bahnhof Mühldorf anzutreffen. Die auch als „Köf III“ bekannte Bauart war früher auf allen größeren Bahnhöfen bei Verschubarbeiten zu beobachten. Heute ist deren Einsatz nicht mehr so selbstverständlich, doch das Mühldorfer Exemplar ist weiterhin fleißig beim Verteilen der Reisezugwagen unterwegs. Die Lokomotive hat inzwischen 41 Jahre auf dem Metallbuckel und wurde am 5. April 1973 noch unter der Bezeichnung „333 113-9“ bei der Deutschen Bundesbahn in Dienst gestellt. Nach einem Umbau auf Funkfernsteuerung erfolgte am 17. August 1989 die Umzeichnung in „335 113-7“. Die bei der Lokomotivfabrik Arnold Jung gebaute Maschine war unter anderem in München Hbf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 335, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Mühldorf | Kommentare deaktiviert für Rangier-Oldie

Mühldorfs zweite Neue

2. September 2014 Eine weitere Diesellok der Baureihe 245 ist in Mühldorf eingetroffen. Die Maschine „245 009“ kann genauso wie ihre Schwester „245 008“ bereits im Liniendienst beobachtet werden. Diese Fahrten dienen augenscheinlich jedoch immer noch Personalschulungszwecken. Bei der Südostbayernbahn werden die Lokomotiven 245 008 – 245 015 staioniert werden und teilweise die Baureihe 218 ablösen.

Veröffentlicht unter 245, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Mühldorfs zweite Neue

Die „Russen“ sind zurück

30. August 2014 Zurück auf den Güterstrecken rund um Mühldorf sind die Großdiesellokomotiven der Baureihe 232/233. Diese Maschinen gehörten bis vor wenigen Jahren zum gewohnten Erscheinungsbild im Chemiedreieck, wurden aber komplett durch die Loks der Baureihe 247 abgelöst. Nun scheint wieder Bedarf an den auch als „Ludmilla“ bezeichneten Maschinen zu bestehen, zeigten sich doch in den letzten Wochen gleich mehrere dieser unverwüstlichen Zugpferde. Die Lokomotiven wurden nach der Vereinigung von DB und DR von der Deutschen Reichsbahn der ehemaligen DDR übernommen. Der Begriff „Russe“ stimmt aber nur bedingt, befindet sich die Herstellerfabrik, die Lokomotivfabrik Luhansk, zwar in der ehemaligen Sowjetunion, genau betrachtet aber in der Ukraine. Die Stadt Luhansk ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 232, 233, Fahrzeuge, Güterverkehr | Kommentare deaktiviert für Die „Russen“ sind zurück

Intercity nach München

14. Juni 2014 Ein nicht alltägliches Gespann macht sich jeden Samstag Abend vom Bahnhof Mühldorf aus auf den Weg nach München. Hinter der unscheinbaren Zugnummer RB 27078 verbirgt sich eine außergewöhnliche Wagengarnitur. Der Grund: Die Wagen kommen am selben Tag als IC 1987 „Rottaler Land“ (ab Passau als RE 27004) von Hamburg Altona in der Innstadt an und werden um 21.46 Uhr als Regionalbahn nach München gebracht. Der „Rottaler Land“ ist einer der wenigen noch verbliebenen Intercity-Züge außerhalb des IC-Taktfahrplanes und dient der Anreise von Kurgästen in das Rottaler Bäderdreieck. Ab Mitte Dezember 2014 ist damit jedoch endgültig Schluss, denn DB Fernverkehr wird die Verbindung streichen. Bekannt ist der „Rottaler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 218, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Intercity nach München

Diesel statt Dampf

14. Juni 2014 Zur Enttäuschung vieler Eisenbahn-Fans wurde ein Sonderzug der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG) statt mit dem angekündigten Dampfross lediglich mit einer Diesellok der Bayernbahn bespannt. Der Zug verkehrte morgens über die Simbacher Strecke nach Grein-Bad Kreuzen an der Donau und Abends ab Melk über Simbach-Mühldorf zurück nach Augsburg.

Veröffentlicht unter 212, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Diesel statt Dampf

Über Simbach nach Wien…

10. Juni 2014 …geht das? Ein „Selbstversuch“ zeigt: Natürlich, und zwar besser als gedacht. Von Töging aus sollte eine Fahrt mit der Familie in die Donaustadt erfolgen. Die Fahrplanauskunft der DB bringt die schnellste Verbindung ans Tageslicht: Über Simbach.   Die Grenzstadt am Inn war zu Beginn des Eisenbahnzeitalters Durchgangsbahnhof der Züge von München nach Österreich. Der legendäre Orient-Express befuhr die Strecke von 1883 bis 1897. Allmählich verlor die Eisenbahnverbindung jedoch an Bedeutung und musste den Fernverkehr an die längere Strecke über Salzburg abgeben. Seither fristet der Grenzbahnhof ein eher unbedeutendes Dasein. Durchgehenden Personenverkehr gibt es momentan nicht. Allerdings haben die Österreichischen Bundesbahnen den Verkehr zwischen Simbach und Linz im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5022, 628, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr, Simbach, Wien Westbahnhof | Kommentare deaktiviert für Über Simbach nach Wien…

Erste Lok eingetroffen

13. April 2014 Als erste von acht neuen Diesellokomotiven ist die „245 008“ bei der Südostbayernbahn in Mühldorf eingetroffen. Die Lok präsentiert sich momentan noch recht lichtscheu und versteckt sich in den Hallen des Betriebswerkes. Es ist damit zu rechnen, dass demnächst Abnahme- und Schulungsfahrten beginnen.   Archivbild

Veröffentlicht unter 245, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Erste Lok eingetroffen

Schwertransport

6. Februar 2014 Im letzten Winter-Sonnenlicht hat sich ein Trafotransport vom Bahnhof Simbach auf den Weg nach Nürnberg gemacht. Endgültiges Ziel der Fracht ist ein paar Tage später der Bahnhof Ludersheim bei Altdorf. Ein Tragschnabelwagen der Bauart Uaai 687 hatte den Koloss geladen, als er mit 45 km/h an Töging vorbeizog.

Veröffentlicht unter 247, Fahrzeuge, Güterverkehr | Kommentare deaktiviert für Schwertransport

Gibt es Ersatz für die Baureihe 628?

14. November 2013 Geht es nach einem Artikel der tz, versucht die Südostbayernbahn zumindest für teilweisen Ersatz der Triebwagen der Baureihe 628 zu sorgen. Diese Fahrzeuge stehen immer wieder in der Kritik, weil sie nicht klimatisiert sind, keinen niederflurigen Einstieg besitzen und dazu als spurtschwach gelten. Die tz berichtet, dass  SOB-Chef „Christoph Kraller [sich] um die Beschaffung von Triebwagen der Baureihe VT 642“ bemühe, „die im Raum Köln frei werden“. Diese Aussage ist etwas unklar, vor allem deshalb, weil im Dieselnetz Köln demnächst Züge der Baureihe 644 frei werden. Diese Züge unterscheiden sich grundlegend von der zitierten Baureihe und gelten in Eisenbahnerkreisen als sehr störanfällig. Aus Sicht der Fahrgäste wäre die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 628, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Gibt es Ersatz für die Baureihe 628?

Ende des Auslandseinsatzes

18. Oktober 2013 Ein Blick in die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn oder in den „Scotty“ der ÖBB enthüllt wenig erfreuliches: Nach dem Ende des „München-Linz-Express“ zum Fahrplanwechsel 2012/13 endet nun im Dezember auch das noch verbliebene RE-Zugpaar, das morgens von Mühldorf nach Linz und abends wieder zurück fuhr. Die mit einem SOB-Triebwagen der Baureihe 628 erbrachte Leistung ist ab Dezember Geschichte. Dies kommt völlig überraschend, nachdem in österreichischen Medien noch im Mai vier zwischen Mühldorf und Linz durchgehende Zugpaare angekündigt worden waren. Hintergrund ist die Einführung des „Innviertel-Taktes“ zum Fahrplanwechsel. Ab Dezember verkehren dann stündlich Züge von Simbach über Braunau Richtung Linz, die zum Teil mit DB-Zügen umsteigefrei verknüpft werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 628, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Ende des Auslandseinsatzes

Eine Kuh am Bahnhof Mühldorf

27. Juni 2013 Mit 293 002 kam zumindest optisch ein Rindvieh in den Bahnhof Mühldorf eingefahren. Die als BTE 1001 beschriftete Ost-V 100 wurde 1981 beim VEB Braunkohlenwerk „Alfred Scholz“ in Welzow in Dienst gestellt und gelangte 2001 zur Bremen-Thedinghauser Eisenbahn GmbH (BTE). Derzeit ist die Maschine an die Raildox GmbH aus Erfurt untervermietet. Die Lokomotive konnte im Bahnhof Mühldorf beim Rangieren mit einem Düngemittelzug beobachtet werden. Vielen Dank an Tobias Meyer, der diese außergewöhnliche Lokomotive erspäht hat. (c) Tobias Meyer  

Veröffentlicht unter 293, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Mühldorf | Kommentare deaktiviert für Eine Kuh am Bahnhof Mühldorf

Die Maxima fährt erneut

28. Mai 2013 Wieder einmal verschlug es eine „Voith Maxima“ auf die Simbacher Strecke, dieses Mal in Gestalt der 40CC 264 009. Die beeindruckende Maschine war auf dem Weg zum Bahnhof Simbach, wo ein abgestellter Bauzug abzuholen war.

Veröffentlicht unter 264, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Die Maxima fährt erneut