Archiv der Kategorie: Töging

Rangierfahrt am Morgen

29. März 2012 362 845 ist soeben als Triebfahrzeugfahrt aus Mühldorf gekommen und wird nach einem kurzen Stopp im Bahnhof Töging als Rangierfahrt zum Töginger Industriepark hinunterfahren. Die Lok benutzt dabei das 90-jährige Industriegleis, das einst als Anbindung des Töginger Aluminiumwerkes angelegt wurde. Heute wird nur noch ein aluminiumverarbeitender Betrieb dort angefahren. Die Zeit der langen Bauxit-Ganzzüge endete schon in den 1990er Jahren, als das Werk der „Vereinigten Aluminiumwerke“ schloss.

Veröffentlicht unter 362, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Güterverkehr, Industriebahn Töging, Töging | Kommentare deaktiviert für Rangierfahrt am Morgen

Töging-Salzburg direkt

15. Mai 2010 Eine Direktverbindung Töging-Salzburg gibt es fahrplanmäßig nicht, doch die Sonderfahrt eines Töginger Vereins hat diese Verbindung möglich gemacht. Der Sonderzug, bestehend aus zwei Triebwagen VT 628, steht auf Gleis 2 des Töginger Bahnhofs zum Einstieg bereit.

Veröffentlicht unter 628, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Töging-Salzburg direkt

Bahntag in Simbach

26. April 2009 Zu einem Bahntag am Bahnhof Simbach hatte die Südostbayernbahn geladen. Neben einer Fahrzeugausstellung gab es auch Sonderfahrten mit einer österreichischen 638 zwischen Simbach und Mühldorf. Das Bild zeigt den Sonderzug im Bahnhof Töging.

Veröffentlicht unter 638, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Bahntag in Simbach

Erster internationaler Personenzug nach 14 Jahren

14. Dezember 2008 Mit RE 5993 ging nach 14 Jahren der erste wieder über den Grenzübergang Simbach-Braunau verkehrende Personenzug an den Start. Am nebligen Sonntag-Morgen steht der 628 unspektakulär im Bahnhof Töging zur Abfahrt nach Linz Hbf bereit. Der Zugzielanzeiger kann nur bis Braunau programmiert werden, also muss es vorläufig ein laminiertes Blatt Papier tun.

Veröffentlicht unter 628, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Erster internationaler Personenzug nach 14 Jahren

Ein Österreicher verirrt sich auf die Strecke

22. September 2007 Vor Einführung des durchgehenden RE-Paares München-Linz über Simbach verkehrte einige Jahre an den Oktoberfest-Wochenenden ein Zugpaar der ÖBB, das aus einer Lok der Baureihe 2016 und „CityShuttle“-Wagen gebildet wurde. Der Zug aus Linz hat an einem nebligen Samstag-Morgen Töging erreicht und muss eine Zugkreuzung zur Weiterfahrt nach München abwarten.

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Ein Österreicher verirrt sich auf die Strecke

Es dampft

19. Mai 2007 Vermutlich zum ersten Mal kam die restaurierte 70 083 an diesem Tag auf die Simbacher Strecke. Die Lokomotive stand jahrzehntelang als Denkmal in der Nähe des Mühldorfer Bahnhofs und erinnerte an das Dampflok-Paradies Mühldorf. Die Lok wurde schließlich im Dampflokwerk Meiningen liebevoll restauriert und wieder fahrtüchtig gemacht. Der Sonderzug DPE 91000 macht gerade einen Kreuzungs-Aufenthalt im Bahnhof Töging, um anschließend nach Simbach weiterzufahren.

Veröffentlicht unter 70, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Es dampft

Test für den München-Linz-Express

1. April 2006 Ein erster Test für eine geplante durchgehende Verbindung von München nach Linz über Simbach erfolgte im Jahr 2006. Eine 2016 der ÖBB zog eine achtteilige n-Wagen-Garnitur (inklusive eines Aimz) von Simbach nach München und zurück. Die Fahrt erfolgte ohne Reisende. Der Test verlief zufriedenstellend, dennoch wurde das Projekt wieder auf Eis gelegt. Im Jahr 2008 erfolgte dann der Startschuss. Seither verbindet eine 2016 München und Linz, jedoch ohne n-Wagen. Es kommen Fernverkehrswagen der ÖBB zum Einsatz.

Veröffentlicht unter 2016, 628, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Test für den München-Linz-Express