Monatsarchive: August 2013

Über den Kanal

21. August 2013 Gleich hinter Mühldorf überquert die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach den Innwerkkanal, kurz Innkanal genannt. Das 23 km lange künstliche Gewässer zweigt bei Jettenbach vom Inn ab und versorgt 20 km weiter das Kanalkraftwerk Töging, um nach weiteren drei Kilometern wieder in den Inn zu fließen. Das Kanalkraftwerk Töging wurde in den 1920er Jahren angelegt, um für die Töginger Aluminiumhütte Strom zu erzeugen. Die Bahn überquert den Innkanal auf einer Stahlbrücke. Die nördliche Brückenseite kann auch von Fußgängern und Radfahrern mitbenutzt werden, für die ein außen liegender Steg vorhanden ist. Rumpelt zur gleichen Zeit ein schwerer Personen- oder Güterzug über die Brücke, ist dies ein beeindruckendes Erlebnis.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Über den Kanal

Auf den Spuren des Orientexpress

1977/78 Irgendwann in den Jahren 1977 oder 1978 zieht die Diesellok 211 348 eine Reihe Ucs-Wagen vermutlich mit Aluminiumoxid beladen über Gleis 4 des Bahnhofes Töging zum VAW-Werk hinunter. Die Jahre lassen sich relativ gut eingrenzen, weil die Maschine erst ab 1977 in Mühldorf stationiert wurde und die abgebildeten Formsignale im Jahr 1978 durch Lichtsignale ersetzt wurden. Mit dem Orientexpress hat das Auftauchen dieses Zuges zwar nichts zu tun, dennoch wird die Lokomotive einige Jahre später den gleichen Weg nehmen wie der legendäre Luxuszug, der von 1883 bis 1897 durch Töging rauschte. Die 211 348 wurde im Jahr 1985 an die türkische Staatsbahn TCDD verkauft und verrichtete in der Türkei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Auf den Spuren des Orientexpress

Güter unter Dampf

vor 1968 Das im Jahr 1924 eröffnete Werk der Vereinigten Aluminium-Werke (VAW) in Töging wurde von Anfang an durch die Bahn erschlossen. Das Werk erhielt seine Rohstoffe auf der Schiene, wofür ein Damm vom Bahnhof Töging hinunter in das Inntal angelegt wurde. Bis in das Jahr 1972 war es Aufgabe der schweren Dampfloks des BW Mühldorf, das VAW-Werk zu beliefern. Besonders bei der Bergfahrt zum Bahnhof mussten sich die Maschinen dabei oft kräftig ins Zeug legen. Auf dem Bild hat die Lok der Baureihe 50 (vermutlich 50 2247) allerdings eher leichtes Spiel mit ihren acht Waggons. Der Zeitpunkt der Aufnahme ist unbekannt, muss allerdings vor 1968 datieren, weil die Lokomotive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Güter unter Dampf

Bahnhofsgebäude Töging verkauft?

14. August 2013 Der Alt-, Neuöttinger Anzeiger berichtet in seiner heutigen Ausgabe, dass das Bahnhofsgebäude in Töging möglicherweise verkauft wurde. Das Empfangsgebäude war bereits im Jahr 2005 durch die Deutsche Bahn veräußert worden. Nun tauchte es bis vor kurzem im Immobilien-Portal „ImmobilienScout24“ auf und wurde dort für 79.900 Euro angeboten. Beworben wurde das Gebäude unter anderem mit einer Wohnfläche von 430 Quadratmetern und 20 Zimmern. Unklar ist, ob das Gebäude tatsächlich weiterverkauft wurde und wer es erworben haben könnte. Bisheriger Eigentümer war laut Alt-, Neuöttinger Anzeiger die Firma Patron Capital, der etwa 1.000 Bahnhofsgebäude gehören sollen. Patron Capital wollte gegenüber der Presse keinerlei Angaben zu einem Verkauf machen. Die Südostbayernbahn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bahnhöfe, Töging | Kommentare deaktiviert für Bahnhofsgebäude Töging verkauft?