Über den Kanal

21. August 2013

Gleich hinter Mühldorf überquert die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach den Innwerkkanal, kurz Innkanal genannt. Das 23 km lange künstliche Gewässer zweigt bei Jettenbach vom Inn ab und versorgt 20 km weiter das Kanalkraftwerk Töging, um nach weiteren drei Kilometern wieder in den Inn zu fließen. Das Kanalkraftwerk Töging wurde in den 1920er Jahren angelegt, um für die Töginger Aluminiumhütte Strom zu erzeugen.
Die Bahn überquert den Innkanal auf einer Stahlbrücke. Die nördliche Brückenseite kann auch von Fußgängern und Radfahrern mitbenutzt werden, für die ein außen liegender Steg vorhanden ist. Rumpelt zur gleichen Zeit ein schwerer Personen- oder Güterzug über die Brücke, ist dies ein beeindruckendes Erlebnis.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.