Ein seltenes Gespann

5. November 2008

Dieses Gespann gibt es im Planeinsatz nicht: Eine österreichische 2016 „Hercules“ und zwei deutsche Doppelstockwagen. Möglich wurde diese seltene Zusammenstellung durch Personalschulungsfahrten für den „München-Linz-Express„. Der Zug befährt ab Dezember 2008 die Strecke über Simbach/Braunau und wird durch eine 2016 der ÖBB bespannt. Ab Simbach übernehmen Lokführer der Südostbayernbahn diesen Zug. Die Schulung der Triebfahrzeugführer machte diese außergewöhnlichen Anblick möglich.