Um 1970: „Hier Posten 1, Eckl mit Hund!“

Die „Chronik des Bahnhofes Töging (Inn)“ von Josef Steinbichler enthüllt auch so manche interessante Geschichte rund um die Eisenbahner entlang der Bahnstrecke Mühldorf-Simbach.
21 Jahre lang auf „Posten 1“ des Bahnhofes Töging (heutiger Bahnübergang Erhartinger Straße) beschäftigt war Johann Eckl (von 1956 bis 1977). Sein besonderes Markenzeichen: Ein Hund. Ohne diesen war Eckl nicht vorstellbar. So meldete er sich stets bei Dienstbeginn beim Fahrdienstleiter:
„Posten 1, Eckl mit Hund“.