Bahnsteigsanierung beginnt

151001_Töging1. Oktober 2015

Die Sanierung der Bahnsteige des Bahnhofes Töging hat begonnen. Nach dem Abbruch der Bahnsteigkante an Gleis 2 haben Bauarbeiter damit begonnen, neue Bahnsteigkanten-Elemente zu setzen. Damit wird zunächst der Zwischenbahnsteig an Gleis 2 auf einer Länge von 120 Metern völlig neu errichtet. Der Bahnsteig erhält außerdem eine Beleuchtung auf ganzer Länge. Einziger Wehrmutstropfen: Mit der neuen Höhe von 38 cm wird die von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) für diese Strecke angepeilte Bahnsteighöhe von 55 cm nicht erreicht. Diese Tatsache ist allerdings insofern verschmerzbar, als an Gleis 2 keine regulären Zughalte stattfinden. Der Bahnsteig dient Zugkreuzungen bei hohen Verspätungen und Sonderfahrten.
Die Südostbayernbahn beabsichtigt, den wichtigeren Hausbahnsteig im Jahr 2016 zu sanieren.

Dieser Beitrag wurde unter Bahnhöfe, Personenverkehr, Töging veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.