Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

151014_TriestBurghausen_0114. Oktober 2015

Erstmals erreichte ein Containerzug vom italienischen Hafen Triest den Bahnhof Simbach. Dabei handelte es sich um eine Probefahrt für das Kombi-Terminal Burghausen, das zukünftig auch wöchentliche Fahrten von und zum Mittelmeerhafen plant.

Der „Probezug“ kam aus Triest über Villach – Salzburg und Steindorf, wo auf eine österreichische Diesellok der Baureihe 2016 umgespannt worden war. Diese brachte die zahlreichen Container bis Simbach. Ab dem Grenzbahnhof übernahm eine Lok der Baureihe 247 von DB-Schenker den Zug bis Burghausen über Mühldorf.
151014_TriestBurghausen_02Das wöchentlichen Container-Zugpaar wird ab Anfang 2016 allerdings nicht mehr über Simbach/Braunau, sondern über Freilassing/Salzburg verkehren. Zwischen Mühldorf und Simbach fahren derzeit von Montag bis Freitag ausschließlich mehrere Kesselwagen-Züge von und nach Burghausen.
(Fotos: Tobias Meyer)

Dieser Beitrag wurde unter 2016, 247, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Güterverkehr, Simbach veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.