Ein deutscher Österreicher

22. Juni 2012

Wegen eines Unwetterschadens ist die Strecke zwischen Braunau und Ried im Innkreis derzeit gesperrt. Damit entfallen die beiden Regionalexpress-Paare München-Linz ab bzw. bis Simbach. Auf deutscher Seite ersetzt ein n-Wagen-Zug und eine Lokomotive der Baureihe 218 den ÖBB-Fernverkehrszug und den Triebwagen der Südostbayernbahn. Somit kommt es derzeit zu einem eintägigen Umlauf auf den RE 5963, 968, 969 und 5994. Die Simbacher Strecke verliert damit momentan zwar ihren „Schnellzug“, gewinnt aber ein lokbespanntes Zugpaar dazu.

RE 969 aus München beschleunigt aus dem Bahnhof Mühldorf heraus Richtung Simbach:

Dieser Beitrag wurde unter 218, Fahrzeuge, Personenverkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.