Signale weiterhin auf Rot

15. Juli 2012

Die Strecke zwischen Simbach und Ried im Innkreis bleibt auch weiterhin wegen eines Unwetterschadens gesperrt. Das bedeutet, dass die Regionalexpress-Züge zwischen München und Linz bis Mitte August nur bis Simbach verkehren und mit deutschem Zugmaterial gefahren werden.
Von 17. August 2012 bis 9. September 2012 wird die Strecke Mühldorf-München gesperrt und der „München-Linz-Express“ zwischen Simbach und München komplett eingestellt. Somit ist bis zum Ende der Sommerferien nicht mit dem Auftauchen österreichischer Züge zu rechnen.