13. Dezember 2020: Mühldorf-Simbach wird RB 41

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 führt die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) im gesamten Freistaat Bayern ein Liniennummernsystem für die Züge des Regionalverkehrs ein.
Die Liniennummern sollen den Fahrgästen die Orientierung erleichtern. Damit entfallen für die Reisenden auch die zahlreichen Zuggattungen der verschiedenen Betreiber, wie z.B. ALX, BRB oder EB.
Künftig wird nur noch zwischen Regionalbahnen (RB) und Regionalexpress (RE) unterschieden.
Die Züge der Bahnstrecke Mühldorf-Simbach verkehren nun unter der einheitlichen Bezeichnung „RB 41“. Die durchgehenden Fahrten von und nach München im Berufsverkehr laufen unter der Bezeichnung „RE 4“.