Aus der Presse

  • PRESSE – Schlechte Noten für den Linienstern Mühldorf
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 12.05.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Arbeiten beim Bahngleis
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 11.05.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Bahn kündigt Arbeiten am Gleis an
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 04.05.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – 1. Mai 1871: Das Eisenbahnzeitalter beginnt
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 01.05.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Frau stirbt bei Zugunglück
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 01.05.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Eine Brücke wird gehoben, eine neu gebaut
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 24.04.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Ausschreibung startet
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 08.02.2021Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Altes Eisen wird zu neuem Leben erweckt
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 22.01.2021 Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Ringen um eine Querungsmöglichkeit
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 14.12.2020 Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Neuer Frühzug ab Montag
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 12.12.2020 Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020 Anmerkungen:Der erwähnte Frühzug fährt bereits ab Sonntag, 13. Dezember 2020. Von Montag bis Samstag verkehrte dieser Zug auch bisher schon.Die Nummer der Regionalbahnlinie nach Simbach muss richtig "RB 41" lauten.
  • PRESSE – Bahn baut barrierefreien Mittelbahnsteig
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 12. Oktober 2020 Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Wem gehört jetzt der Töginger Bahnhof?
    Wem gehört jetzt der Töginger Bahnhof?Deutsche Bahn verkaufte ihn schon 2005, jetzt war ein Verkaufs-Inserat online geschaltet – Er sollte 79 900 Euro kosten Töging. Er wird als öffentliches Gebäude wahrgenommen und täglich von Dutzenden Menschen betreten – doch die Eigentumsverhältnisse beim Töginger Bahnhof erscheinen unklar. Offenbar ist das Gebäude jüngst in neue Hände übergegangen. Bei "ImmobilienScout24", … Weiterlesen
  • PRESSE – Industriestraße: …
    Industriestraße: Höcketstaller schreibt an UmweltministerTöging. Im Zusammenhang mit den Planungen der Stadt für eine "Industriestraße" hat sich 2. Bürgermeister Bastian Höcketstaller (SPD) in einem Brief an den Bayerischen Umweltminister Dr. Marcel Huber (CSU) gewandt. Er beklagt in dem Schreiben, dass derzeit der gesamte Schwerlastverkehr von A 94 oder B 299 durch die Stadt über den Werksberg … Weiterlesen
  • PRESSE – Die Uhr zeigt fünf vor zwölf
    Alt-, Neuöttinger Anzeiger vom 15.05.1992Veröffentlichung mit Genehmigung der Redaktion vom 16. Dezember 2020
  • PRESSE – Wohin die Züge fahren
    Süddeutsche Zeitung vom Samstag, 23. Dezember 1950 Wohin die Züge fahren Am Sonntag, den 8. Oktober, um 0.00 Uhr, tritt bei der Bundesbahn der Winterfahrplan 1950 in Kraft. Für die Münchner Bahnhöfe treten folgende Änderungen ein: Die Personenzüge nach Fürstenfeldbruck – Buchloe werden im Starnberger Bahnhof, alle Züge nach Mühldorf – Simbach im Hauptbahnhof abgefertigt. … Weiterlesen
  • PRESSE – Einschränkung wegen Kohlennot
    Münchner Neueste Nachrichten vom Montag, 22. März 1920 Die Einschränkung des Bahnverkehrs Mit dem heutigen Montag, 22. März, ist eine Einschränkung, nicht, wie vielfach angenommen wird, eine Einstellung des Bahnverkehrs eingetreten. Zunächst hat die Kohlennot wieder zu dieser Maßnahme gezwungen. Am Sonntag entfielen auch die Schnellzüge, es waren nur die Vorortszüge aufrecht erhalten. An den … Weiterlesen
  • PRESSE – Gesteigerter Güterverkehr
    Allgemeine Zeitung vom Mittwoch, 14. Oktober 1903 Gesteigerter Güterverkehr Der Güterverkehr ist im heurigen Herbst auf den kgl. bayerischen Staatsbahnen geradezu enorm; in dieser Stärke war er seit einem Jahrzehnt nicht mehr zu verzeichnen. Auf allen Uebergangsstationen sind die Bahnhöfe mit Wagen überfüllt, so der Bahnhof Aschaffenburg mit Kohlen=, Passau und Simbach mit Getreide= und … Weiterlesen
  • PRESSE – Adeliger Hochbetrieb
    Augsburger Abendzeitung vom Mittwoch, 4. November 1896 München, 3. Nov. Der Orient=Expreßzug Paris = Wien kam heute, in drei Theilen gefahren, hier durch. Diese waren bis auf wenige Plätze im ersten, sonst fahrplanmäßigen Orient=Expreßzug mit lauter Hochzeitsgästen aus den Familien Bourbon=Orleans besetzt. Der erste Zug hatte nur eine kleine Verspätung, der zweite kam mit einer … Weiterlesen
  • PRESSE – Speisewagen im Orientexpress
    Augsburger Abendzeitung vom Mittwoch, 21. Oktober 1891 C.H. München, 20. Okt. Bei dem Bestreben, die Fahrzeiten und Aufenthalte der durchgehenden Schnellzüge immer mehr abzukürzen, hat die Bequemlichkeit des reisenden Publikums häufig darunter zu leiden, daß auf keiner Station mehr ein genügender Aufenthalt vorgesehen ist, um in zuträglicher Weise eine Mittags= oder Abendmahlzeit einnehmen zu können. … Weiterlesen
  • PRESSE – Die Kaiserin befährt Mühldorf-Simbach
    Augsburger Abendzeitung vom 4. Februar 1891 // München, 3. Febr. Die Kaiserin Elisabeth von Oesterreich und Gefolge kam heute mittelst Sonderzuges über Simbach zu kurzem Aufenthalt um 3 Uhr 55 Min. hier an. Von Simbach nach München wurde der aus drei kais. Salonwagen bestehende Zug vom Vorstand des hiesigen Oberbahnamtess, Oberbahndirektor Faerber, begleitet. Da die … Weiterlesen
  • PRESSE – Güterzug entgleist
    Augsburger Abendzeitung vom 4. September 1890 W. München, 3. Sept. Heute früh durcheilte die Kunde unsere Stadt, im Südbahnhof sei ein Güterzug entgleist, und es seien hiebei drei Menschenleben zu Grunde gegangen und mehrere Thiere getödtet worden. Glücklicherweise bestätigte sich diese Nachricht nicht in ihrem vollen Umfange, doch war der Fall immerhin ein ernster, denn … Weiterlesen
  • PRESSE – Die Eröffnung der Orientbahn
    Augsburger Abendzeitung vom Samstag, 14. April 1888 Die Eröffnung der Orientbahn. * Nach amtlichen Berichten aus Konstantinopel soll die Orientbahn im Mai d. Js. für den direkten Verkehr von Personenzüge Wien = Belgrad = Sofia = Philippopel = Konstantinopel eröffnet werden. Die Strecke Phillippopel = Nisch wird bei Tage befahren, weil dort die schwierigste Strecke … Weiterlesen
  • PRESSE – Der erste Orient-Expreßzug
    Der erste Orient=Expreßzug. München, 7. Juni. Erwartet von einer größeren Anzahl Herren -darunter viele Beamte der Generaldirektion der kgl. Verkehrsanstalten -fuhr gestern Nachmittag programmgemäß 2 Uhr 35 Min. der erste Orient=Expreßzug in die zweite Halle des Zentralbahnhofes ein. Der Zug bestand aus 2 Schlaf-, 1 Restaurant= und 3 Gepäckwagen, welche ab Ulm von einer bayerischen … Weiterlesen
  • PRESSE – Blitzzug von Paris nach Wien
    Münchner Neueste Nachrichten vom Freitag, 13. Oktober 1882 München, 12. Oktober. – * (Blitzzug.) Gestern Nachmittags 3 Uhr ist der Blitzzug von Paris nach Wien im hiesigen Bahnhof eingelaufen. Derselbst war mit einer Maschine bespannt und bestand aus 4 Salon-Schlafwagen (drei sechsrädrige und 1 achträdriger) der Compagnie internationale des Waggons-Lits, 1 Restaurationswagen und 2 Packwagen. … Weiterlesen
  • PRESSE – Blitzzug Paris-Wien
    Augsburger Abendzeitung vom Freitag, 13. Oktober 1882 // München, 12. Okt. Der gestern hier durchgekommene Blitzzug oder wie ihn die französische Kompagnie: Train special de Sleeping=cars bezeichnet, ist wenige Minuten nach 11 Uhr desselben Abends in Wien – also mit einer Verspätung von etwas über 30 Minuten – eingetroffen. Der Zug hatte also einige Minuten … Weiterlesen
  • PRESSE – Zugentgleisung in Simbach
    Augsburger Abendzeitung vom Freitag, 6. Dezember 1878 Ungeachtet das Bahngeleise vollständig frei war und alle Wechsel richtig gestellt waren, entgleiste gestern Abends 10 Uhr dennoch die Lokomotive nebst Tender und einigen Wagen des um jene Zeit aus München ankommenden Postzuges mitten im hiesigen Bahnhofe – glücklicher Weise ohne Verletzung des Zugpersonals und der Passagiere; dagegen … Weiterlesen
  • PRESSE – Getreideverkehr
    Augsburger Abendzeitung vom Sonntag, 29. September 1878 München, 25. Sept. Das Getreide=Exportgeschäft hat in Ungarn seit mehreren Wochen begonnen und rasch große Dimensionen angenommen. Da von den Schleppern der k. k. österr. Donaudampfschifffahrtsgesellschaft zur Zeit eine nahmhafte Anzahl am Kriegsschauplatze, theils zum Transporte, theils zu Schiffbrücken, verwendet ist, so vermochte sie die Verfrachtung eines Theiles … Weiterlesen