Archiv der Kategorie: 2016

Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

14. Oktober 2015 Erstmals erreichte ein Containerzug vom italienischen Hafen Triest den Bahnhof Simbach. Dabei handelte es sich um eine Probefahrt für das Kombi-Terminal Burghausen, das zukünftig auch wöchentliche Fahrten von und zum Mittelmeerhafen plant. Der „Probezug“ kam aus Triest über Villach – Salzburg und Steindorf, wo auf eine österreichische Diesellok der Baureihe 2016 umgespannt worden war. Diese brachte die zahlreichen Container bis Simbach. Ab dem Grenzbahnhof übernahm eine Lok der Baureihe 247 von DB-Schenker den Zug bis Burghausen über Mühldorf. Das wöchentlichen Container-Zugpaar wird ab Anfang 2016 allerdings nicht mehr über Simbach/Braunau, sondern über Freilassing/Salzburg verkehren. Zwischen Mühldorf und Simbach fahren derzeit von Montag bis Freitag ausschließlich mehrere Kesselwagen-Züge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, 247, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Güterverkehr, Simbach | Kommentare deaktiviert für Containerzüge zwischen Mühldorf und Simbach

Letzter Auftritt

8. Dezember 2012 Nach nur vier Jahren kam heute der letzte Einsatztag des Linz-München-Express. Die beiden D-/RE-Züge 968 und 969 gingen auf ihre letzte Reise von Linz über Simbach nach München und Abends wieder zurück. Scheinbar waren auch die Mitarbeiter der Südostbayernbahn ein bisschen wehmütig. Ein Schild an der Lok verkündete das Ende dieser Verbindung und die Durchfahrt des Bahnhofs Töging am Morgen geschah unter lautem Hupkonzert. Auch am Abend verabschiedete sich die Lokomotive der Baureihe 2016 mit sekundenlangem Hupen aus dem Bahnhof Mühldorf. Die Triebfahrzeugführer der Südostbayernbahn sind offensichtlich gerne damit gefahren.  

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Letzter Auftritt

Der besondere Zug

25. Oktober 2012 Unter der Rubrik „Der besondere Zug“ präsentiert das Eisenbahnmagazin „Drehscheibe“ in jeder Ausgabe einen Zuglauf, der aus dem vertakteten Einerlei des Bahnalltages herausragt. In der aktuellen November-Ausgabe ist dieser „besondere Zug“ ein guter Bekannter: Der München-Linz-Express RE 968/969. Mit keinem Wort wird jedoch erwähnt, dass es diesen Zug ab Dezember gar nicht mehr geben wird. Was macht aus Sicht der „Drehscheibe“ den „Linzer“ also zu etwas Besonderem? Zum einen verkehrt das Zugpaar in Österreich als „D-Zug“, obwohl ihm überwiegend nur regionale Bedeutung zukommt. Außerdem verbindet dieser „internationale“ Fernverkehrszug keine großen Metropolen, sondern „nur“ die beiden drittgrößten Städte Österreichs und Deutschland. Und auch einen rein dieselbetriebenen Fernverkehr gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Der besondere Zug

Oktoberfest

29. September 2012 Oktoberfest-Zeit ist Bahnfahr-Zeit: Längere Züge als üblich, mehr Gedränge als sonst. Auch der München-Linz-Express hat sein Angebot verändert. Statt der üblichen vier Intercity-Wagen sind zur Wiesn fünf CityShuttle-Waggons im Einsatz, um den erhöhten Bedarf auffangen zu können. Regionalexpress 968 hat soeben in Mühldorf alle Dirndl und Lederhosen aufgeladen und setzt seine Fahrt nach München fort.

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Oktoberfest

Ist der Zug abgefahren?

12. September 2012 Wie einer österreichischen Internet-Seite zu entnehmen ist, werden die RE 968 und 969 Linz-Simbach-München und zurück zum Fahrplanwechsel im Dezember gestrichen. Sollte sich diese Meldung bewahrheiten, kommt nach nur vier Jahren das Aus für den internationalen Verkehr auf der Strecke Mühldorf-Simbach. Der Bahn-Grenzübergang Simbach/Braunau fällt damit weiter in den Dornröschenschlaf, der vor allem durch die sehr ungünstigen Anschlüsse hervorgerufen wird.

Veröffentlicht unter 2016, Fahrpläne, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Ist der Zug abgefahren?

Signale weiterhin auf Rot

15. Juli 2012 Die Strecke zwischen Simbach und Ried im Innkreis bleibt auch weiterhin wegen eines Unwetterschadens gesperrt. Das bedeutet, dass die Regionalexpress-Züge zwischen München und Linz bis Mitte August nur bis Simbach verkehren und mit deutschem Zugmaterial gefahren werden. Von 17. August 2012 bis 9. September 2012 wird die Strecke Mühldorf-München gesperrt und der „München-Linz-Express“ zwischen Simbach und München komplett eingestellt. Somit ist bis zum Ende der Sommerferien nicht mit dem Auftauchen österreichischer Züge zu rechnen.

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrpläne, Fahrzeuge, Mühldorf, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Signale weiterhin auf Rot

„Öfter ist Weihnachten…“

3. Mai 2012 …mit diesen Worten kommentierte der Lokführer des Regionalexpress 969 München-Linz den Halt des Zuges in Töging und die Feststellung des Fotografen: „Oft haltet ihr aber nicht bei uns.“ Grund für den außerplanmäßigen Halt war der Ausfall des vorausfahrenden RE 27001. Zum Ausgleich legte der „Linzer“ einen Stopp an allen Stationen zwischen Mühldorf und Simbach ein. So kamen die Haltestellen in Töging, Neuötting, Marktl und Julbach auch einmal zu richtigem Fernverkehr.

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für „Öfter ist Weihnachten…“

Zwischen Inn und Holzland

4. Juni 2009 Zwischen Perach und Marktl verläuft die Bahnstrecke sehr eng eingerahmt zwischen dem Inn und dem tertiären Hügelland, dem sogenannten Holzland. Dank großzügig angelegter Kurvenradien können die Züge jedoch auch in diesem Bereich mit hoher Geschwindigkeit fahren. RE 966 aus Linz legt sich bei Niederperach in die Kurve und wird bald darauf den aufgelassenen Bahnhof Perach durchfahren.

Veröffentlicht unter 2016, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Zwischen Inn und Holzland

Flussüberquerung

24. Januar 2009 Kurz vor dem Bahnhof Mühldorf überquert die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach den Innkanal auf einer Stahlbrücke. Der Innkanal wurde zwischen 1919 und 1922 zwischen Jettenbach und Töging auf einer Länge von 23 km erbaut. Diese Maßnahme war damals die größte Baustelle Europas. Der Innkanal versorgt das Kanalkraftwerk Töging mit dem benötigten Wasser zur Stromerzeugung. Auch Fußgänger können diese Brücke benutzen. In Richtung Töging verläuft auf der linken Seite ein Fußgängerweg. Es ist schon ein besonderes Erlebnis auf der Brücke zu stehen, wenn einen Meter daneben ein schwerer Zug darüberrumpelt!

Veröffentlicht unter 2016, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Flussüberquerung

Der „Linzer“ kommt

29. Dezember 2008 Seit wenigen Tagen gibt es wieder durchgehenden Personenverkehr zwischen Bayern und Österreich über den Grenzübergang Simbach/Braunau. Zwischen Linz und München verkehrt eine vierteilige Garnitur der ÖBB, in Österreich als D-Zug, ab der Grenze als Regionalexpress. Im Gegenzug setzt die Südostbayernbahn einen VT 628 als Regionalexpress zwischen Mühldorf und Linz ein. Somit ergibt sich Morgens und Abends jeweils eine Fahrgelegenheit in beiden Richtungen. Der RE/D-Zug aus Linz wird in wenigen Augenblicken Mühldorf erreichen.

Veröffentlicht unter 2016, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Der „Linzer“ kommt

Ein seltenes Gespann

5. November 2008 Dieses Gespann gibt es im Planeinsatz nicht: Eine österreichische 2016 „Hercules“ und zwei deutsche Doppelstockwagen. Möglich wurde diese seltene Zusammenstellung durch Personalschulungsfahrten für den „München-Linz-Express„. Der Zug befährt ab Dezember 2008 die Strecke über Simbach/Braunau und wird durch eine 2016 der ÖBB bespannt. Ab Simbach übernehmen Lokführer der Südostbayernbahn diesen Zug. Die Schulung der Triebfahrzeugführer machte diese außergewöhnlichen Anblick möglich.  

Veröffentlicht unter 2016, Fahrzeuge, Personenverkehr | Kommentare deaktiviert für Ein seltenes Gespann

Ein Privater auf der Strecke

8. Oktober 2007 Zweimal pro Woche verkehrt das private Unternehmen „LTE“ aus Österreich mit ihren 2016 „Hercules“ auf der Strecke Mühldorf-Simbach. Die Züge befördern Petrolkoks zwischen Burghausen und dem slowakischen Ziar nad Hronom. Nach wenigen Jahren wurden die Leistungen auf eine andere Strecke verlegt. Inzwischen fahren die „Petrolkokser“ über Freilassing-Salzburg. Die 2016 der LTE überquert gerade die A 94 bei Töging in Richtung Slowakei.

Veröffentlicht unter 2016, Fahrzeuge, Güterverkehr | Kommentare deaktiviert für Ein Privater auf der Strecke

Ein Österreicher verirrt sich auf die Strecke

22. September 2007 Vor Einführung des durchgehenden RE-Paares München-Linz über Simbach verkehrte einige Jahre an den Oktoberfest-Wochenenden ein Zugpaar der ÖBB, das aus einer Lok der Baureihe 2016 und „CityShuttle“-Wagen gebildet wurde. Der Zug aus Linz hat an einem nebligen Samstag-Morgen Töging erreicht und muss eine Zugkreuzung zur Weiterfahrt nach München abwarten.

Veröffentlicht unter 2016, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Ein Österreicher verirrt sich auf die Strecke

Test für den München-Linz-Express

1. April 2006 Ein erster Test für eine geplante durchgehende Verbindung von München nach Linz über Simbach erfolgte im Jahr 2006. Eine 2016 der ÖBB zog eine achtteilige n-Wagen-Garnitur (inklusive eines Aimz) von Simbach nach München und zurück. Die Fahrt erfolgte ohne Reisende. Der Test verlief zufriedenstellend, dennoch wurde das Projekt wieder auf Eis gelegt. Im Jahr 2008 erfolgte dann der Startschuss. Seither verbindet eine 2016 München und Linz, jedoch ohne n-Wagen. Es kommen Fernverkehrswagen der ÖBB zum Einsatz.

Veröffentlicht unter 2016, 628, Bahnhöfe, Fahrzeuge, Personenverkehr, Töging | Kommentare deaktiviert für Test für den München-Linz-Express